14. Carinthische Dialoge

"Verantwortung wahrnehmen: offen denken, Kreisläufe schließen"

11. - 13. September 2020

Liebe Freunde der Carinthischen Dialoge,

liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen der bisherigen Veranstaltungen,

 

nach der aktuellen Fassung (vom 19.06.2020) der Covid-19-Lockerungsverordnung sind bei Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern derart viele Voraussetzungen gefordert und Regeln einzuhalten, dass wir uns leider außerstande sehen, diese am Veranstaltungsort (Schloss Bach) über die Dauer der Dialoge umzusetzen. Wir müssten die Teilnehmerzahl deutlich begrenzen, die wichtigen Pausengespräche einschränken, die Speisen- und Getränkeversorgung völlig anders organisieren, die Einhaltung der Abstandsregeln kontrollieren u.v.a.m. – kurzum, die klassische „Symposiums-Atmosphäre“ der Carinthischen Dialoge wäre nicht mehr gegeben. In dieser Situation wollen wir auch insofern „Verantwortung wahrnehmen“, als wir uns veranlasst sehen – so leid es uns tut! –, die 14. Carinthischen Dialoge 2020 in der gewohnten Form nicht abzuhalten. Nächstes Jahr sollte es keine Einschränkung durch die Pandemie geben. Auf ein gesundes Wiedersehen 2021 freut sich das gesamte Team der Carinthischen Dialoge!

 

Wir danken allen ReferentInnen, die zugesagt und sich vermutlich schon vorbereitet hatten, den vielen InteressentInnen, die bereits nachgefragt hatten, allen übrigen Beteiligten, die das Datum 11.-13. September 2020 im Kalender reserviert hatten, und bedauern, ihnen allen diese Covid-19-bedingte Absage mitzuteilen.

 

Herzliche Grüße

Ihre

 

 

Chlodwig Franz    Johanna Franz    Hubert Dürrstein