Willkommen bei den Carinthischen Dialogen

  einer jährlich im Zentrum Kärntens stattfindenden Sommerveranstaltung zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen.
Dabei wird besonderer Wert auf den interdisziplinären Charakter und den Dialog zwischen den Generationen gelegt.

Als Vortragende werden Fachleute aus verschiedenen Wissensbereichen eingeladen, um zu einer bestimmten Thematik Stellung zu beziehen. Die Diskussion im Anschluss an die Vorträge nimmt dabei einen wichtigen Raum ein.

 

ÄNDERUNG der diesjährigen Veranstaltung bedingt durch Covid-19

 

Liebe Freunde der Carinthischen Dialoge,

liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen der bisherigen Veranstaltungen,

 

für die 14. Carinthischen Dialoge 2020 zum Leitthema „Verantwortung wahrnehmen“ ist das Programm weitgehend fertig, das Vorwort kann seit Wochen auf der Homepage gelesen werden, doch in diesen Tagen musste eine neue Entscheidung getroffen werden:

nach der aktuellen Fassung (vom 19.06.2020) der Covid-19-Lockerungsverordnung sind bei Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern derart viele Voraussetzungen gefordert und Regeln einzuhalten, dass wir uns leider außerstande sehen, diese am Veranstaltungsort (Schloss Bach) über die Dauer der Dialoge umzusetzen. Wir müssten die Teilnehmerzahl deutlich begrenzen, die wichtigen Pausengespräche einschränken, die Speisen- und Getränkeversorgung völlig anders organisieren, die Einhaltung der Abstandsregeln kontrollieren u.v.a.m. – kurzum, die klassische „Symposiums-Atmosphäre“ der Carinthischen Dialoge wäre nicht mehr gegeben. In dieser Situation wollen wir auch insofern „Verantwortung wahrnehmen“, als wir uns veranlasst sehen – so leid es uns tut! –, die 14. Carinthischen Dialoge 2020 in der gewohnten Form nicht abzuhalten. Nächstes Jahr sollte es keine Einschränkung durch die Pandemie geben. Auf ein gesundes Wiedersehen 2021 freut sich das gesamte Team der Carinthischen Dialoge!

 

Wir danken allen ReferentInnen, die zugesagt und sich vermutlich schon vorbereitet hatten, den vielen InteressentInnen, die bereits nachgefragt hatten, allen übrigen Beteiligten, die das Datum 11.-13. September 2020 im Kalender reserviert hatten, und bedauern, ihnen allen diese Covid-19-bedingte Absage mitzuteilen.

 

Herzliche Grüße

Ihre

 

 

Chlodwig Franz    Johanna Franz    Hubert Dürrstein

Frau Dr. Cornelia Bruell hat über die vergangenen Dialoge von 2017 und 2018 eine Zusammenfassung verfasst, die demnächst in Buchform erscheint

 

 

Die Carinthischen Dialoge 2012-2016 in Buchform 

Die Zusammenfassung aller
Carinthischen Dialoge von 2012-2016
ist nun in Buchform erhältlich.

Zu beziehen über office@carinthische-dialoge.at
oder das Sekretariat.


T +43(0)699-19040363

 

Preis: 15,-- €

 

Die Carinthischen Dialoge 2007-2011 in Buchform

Die Zusammenfassung aller
Carinthischen Dialoge von 2007-2011.

Zu beziehen über office@carinthische-dialoge.at
oder das Sekretariat.


T +43(0)699-19040363

 

Preis: 15,-- €

 

3.Carinthische Dialoge in Buchform

Die Vorträge der 3. Carinthischen Dialoge 2009
wurden in einem Buch veröffentlicht und sind z.B.
in der Buchhandlung Breschan in Feldkirchen,
aber auch unter der Mailadresse
office@carinthische-dialoge.at
und über das Sekretariat erhältlich.

 

 

Carinthische Dialoge auf CD

Die Vorträge  ab der 7. Carinthischen Dialoge und aktuell der 10. Carinthischen Dialoge sind in CD-Form erhältlich bei:

Kongressdokumentation Josef Hager

T +43 (0) 680 3128353

Mail:josef@zeitfuerbildung.at

 

 

Kooperation

Landschaft des Wissens

für Bildung und Kultur in Wissenschaft, 

Wirtschaft und Politik 

Unter diesem Motto stellt der Universitäts.club|Wissenschaftsverein Kärnten seit 2013 gemeinsam mit der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und weiteren Kooperationspartnern eine Plattform zur Verfügung, auf der engagierte Menschen aus unterschiedlichen Organisationen und Institutionen Impulse zur Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung aufgreifen und nach Möglichkeiten eigener gesellschaftlicher Beiträge hinterfragen können.
  

Förderpreise zur kostenfreien Teilnahme für 5 Studierende an den 14. Carinthischen Dialogen

 Sie studieren, schreiben eine Seminar- oder Bachelorarbeit an der Universität Klagenfurt oder der FH Kärnten oder sind Kärntner/in und studieren an einer anderen österreichischen Universität oder Hochschule, sind höchstens 28 Jahre alt und sind am Leitthema der 14. Carinthischen Dialoge

 

  „Verantwortung wahrnehmen: offen denken, Kreisläufe schließen"

 

interessiert?

  

Bei den 14. Carinthischen Dialogen haben Sie die Möglichkeit, sich in diesem Thema zu vertiefen und können mit Experten ins Gespräch kommen bzw. diskutierten. Die Teilnahme an den 14. Carinthischen Dialogen, die vom 11. - 13. September 2020 auf Schloss Bach in 9554 St. Urban stattfinden werden, ist für Sie kostenfrei.  Das Verfassen einer kurzen Zusammenfassung der Vorträge bzw. Diskussionen sollte am Ende erfolgen. Diese wird nach Genehmigung in einem Sammelband der Carinthischen Dialoge veröffentlicht.

  

Die Veranstaltung Carinthische Dialoge greift aktuelle gesellschaftspolitische Fragen auf und  lädt Fachleute aus verschiedenen Disziplinen zu Vorträgen ein, um zu dem betreffenden Leitthema Stellung zu beziehen. Damit soll zum interdisziplinären Dialog beigetragen werden, wobei insbesondere auch auf eine Diskussion mit den Teilnehmern und auf einen Dialog zwischen den Generationen Wert gelegt wird.  Gerade die Diskussion im  Anschluss an die Vorträge nimmt einen wichtigen Raum ein.

 

 Zur weiteren Information über die Carinthischen Dialoge besuchen Sie bitte die Homepage www.carinthische-dialoge.at

  

Ein formloses Bewerbungsschreiben enthält neben Namen, Anschrift und Geburtsjahr des Bewerbers/der Bewerberin die Studienrichtung und

 

ist bis 31. Juli 2020 zu richten an:

 

 

 

Dr. Johanna Franz

 

Generalsekretärin der Carinthischen Dialoge

 

Sieveringer Str. 169, 1190 Wien

 

T 0676 4100336

 

office@carinthische-dialoge.at.